Teichfolie nach Maß

Wir bieten alle unsere Teichfolien nach Maß in besonders variablen Abschnitten an. So finden Sie in unserem Shop die Folien jeweils mit einer Breite in 2 m-Abschnitten bis hin zu einer maximalen Breite von 20 m und mit einer Länge in 0,5 m-Abschnitten bis hin zu einer maximalen Länge von 30 m. Ihr individuell gewünschtes Teichfolien-Maß können Sie auf der jeweiligen Produktseite ganz einfach selbst auswählen.

Benötigtes Teichfolien-Maß berechnen

Bevor Sie Ihre Teichfolie bestellen, ist es wichtig, die genauen Maße Ihrer Teichgrube zu bestimmen. Mit der folgenden Formel können Sie dann berechnen, welches Teichfolien-Maß Sie genau benötigen. Besonders wichtig ist hierbei, dass Sie die Länge und die Breite Ihrer Teichgrube an der jeweils breitesten bzw. längsten Stelle messen und einen Überlappungsbereich mit einrechnen.

Teichfolien-Maß-Rechner:

Meter
Meter
Meter
Sie brauchen eine Teichfolie mit
0 m Länge
0 m Breite

Bitte beachten Sie, dass aufgrund produktionstechnischer Gegebenheiten nur bestimmte Folien- Breiten in unserem Shop verfügbar sind. Die jeweils erhältlichen Maße können Sie direkt auf den Produktseiten einsehen.

Sie können zur Berechnung Ihrer Teichfolie nach Maß auch die folgenden Formeln verwenden:

Formel für die Länge:
Länge des Teiches in Metern + (2 x Tiefe der tiefsten Stelle) + 1 Meter für die Umrandung.

Formel für die Breite:
Breite des Teiches in Metern + (2 x Tiefe der tiefsten Stelle) + 1 Meter für die Umrandung.

Denken Sie bitte daran, dass die gelieferte Folie rechteckig ist. Ohne ausreichende Überlappung besteht die Gefahr, dass das von Ihnen berechnete Maß nicht ausreicht. Es empfiehlt sich daher generell, das Teichfolien-Maß bei der Bestellung etwas größer zu wählen.

Tipps zum Bestimmen Ihrer Teichgröße

Um die Maße Ihrer Teichgrube genau zu bestimmen, gibt es ein paar bewährte Methoden, die Ihnen helfen, präzise Ergebnisse zu erzielen. Idealerweise benutzen hierzu ein Maßband oder eine Schnur.

Beginnen Sie damit, die wahrscheinlich längste oder breiteste Stelle Ihres Teiches zu bestimmen. Dort markieren Sie einen Punkt und gehen dann etwa 50 Zentimeter gerade vom Teichrand weg. An diesem Punkt befestigen Sie das Maßband oder die Schnur sicher, beispielsweise mit einem Hering. Im nächsten Schritt verlegen Sie die Schnur zur gegenüberliegenden Teichseite und gehen ebenfalls etwa 50 Zentimeter vom Teichrand weg.

Um sicherzustellen, dass Ihre Messung so genau wie möglich ist, können Sie zusätzliche Punkte entlang des Teichumfangs markieren und die Schnur oder das Maßband entsprechend positionieren. Notieren Sie sich die gemessenen Werte sorgfältig, um später bei der Planung und Gestaltung Ihres Teiches darauf zurückgreifen zu können.

Denken Sie daran, bei der Messung auch die Tiefe Ihrer Teichgrube zu berücksichtigen. Dies kann mit einem Zollstock oder einem ähnlichen Gegenstand erfolgen, der es Ihnen ermöglicht, den Abstand der späteren Teichoberfläche bis zum Boden des Teiches zu bestimmen.

Welche Teichfolien-Variante passt am besten für Ihr Projekt?

Wenn Sie Ihr benötigtes Teichfolien-Maß berechnet haben, stellt sich die Frage, welche Teichfolien- Variante am besten für Ihr Projekt geeignet ist. Zu beachten ist hierbei wie tief Ihr Teichprojekt werden soll, welche Beschaffenheit der Untergrund der Teichgrube besitzt und letztendlich auch welche Farbe Sie für Ihre Folie wählen wollen. Unser Konfigurator führt Sie in nur wenigen Schritten zu der perfekt passenden Teichfolie für Ihr Projekt.

Konfigurator nicht sichtbar? Cookie Einstellungen

Aktuelle Maß-Angebote in unserem Shop

Transparent pixel