Fragen zum Teichbau

Allgemein

Es gibt verschiedene Teichfolien und jede hat ihre besonderen Eigenschaften. Die Kriterien, die absolut zu erfüllen sind: die Wasserdichtheit, die Flexibilität zur Anpassung an das Erdreich, die Witterungsbeständigkeit und die Verträglichkeit für Tiere und Pflanzen. Alle weitere Kriterien müssen auch mit Ihrem Budget abgestimmt werden. Ganz wichtig ist die Bemaßung der Teichfolie vor der Bestellung, da diese rechteckig ist und ohne ausreichende Überlappung evtl. nicht ausreicht.
EPDM Teichfolie besteht aus synthetischem Kautschuk – ähnlich dem Fahrrad- bzw. Autoreifen. Sie hat hervorragenden mechanischen Eigenschaften (Einsatz von -45° C bis weit über 200° C möglich, bis zu 300% dehnbar, Memory-Effekt). Diese Folienart hat einen entscheidenden Vorteil: Sie ist UV-beständig (kann also direkter Sonneneinstrahlung über Jahre ausgesetzt sein) und ist somit sehr lange haltbar. Diese Eigenschaft entsteht durch die Beisetzung von Russ während des Produktionsprozesses. Dadurch entsteht das typisch schwarze Aussehen der Folie. Es werden keine Inhaltsstoffe der Folie freigesetzt, daher ist diese Teichfolie absolut umweltverträglich, unbedenklich für Menschen, Tiere und Pflanzen im Teich. Eine Teichabdichtung mit dieser Teichfolie überzeugt durch schnelle und einfache Verarbeitung. Beschädigungen können mit sehr einfachem Zubehör (ähnelt dem Flicken eines Fahrradreifens) problemlos behoben werden.

PVC Teichfolie besteht aus Kunststoff. Diese Kunststofffolie (Polyvinylchlorid) wird in der Produktion an die verschiedensten Einsatzgebiete angepasst. Durch die Beisetzung von Inhaltsstoffen während der Produktion wird die Folie säureresistent und UV-Stabilisiert. Sie hat eine gute Wurzelfestigkeit, ist frei von Kadmium und kann in verschiedenen Farben erworben werden. Ebenfalls kann durch das Einarbeiten von Gewebe eine größere Stabilität und Widerstandskraft erreicht werden.
 
Teichfolien gibt es für jeden Geldbeutel oder individuell für jedes Vorhaben auf dem Markt zu kaufen. Wir empfehlen, egal ob EPDM Teichfolie oder PVC Teichfolie eine Mindesstärke von 1,00 mm auszuwählen. Die Teichfolie soll schließlich mehrere Jahre im Einsatz sein.
Die PVC Teichfolie ist günstiger und kann gegen etwas Aufpreis in verschiedenen Farben erworben werden. Die EPDM Teichfolie ist hochwertiger, langlebiger und UV-beständig.

Berechnung der Maße nach Formel

Die Folienlänge / Breite wird wie folgt berechnet: Länge/Breite in Meter + 2x Tiefe (tiefste Stelle im Teich) + 1,0 Meter für die Umrandung.

Messen mit Maßband oder Schnur (Nur bei ausgehobener Teichgrube)

  1. Bestimmen Sie den wohl längste/breiteste Stelle Ihres Teiches
  2. Von dort gehen sie 50 cm gerade vom Teichrand weg und befestigen  das Maßband oder eine Schnur.
  3. Verlegen Sie die Schnur zur anderen Teichseite und gehen ebenfalls 50 cm vom Teichrand weg
Teich Seitenansicht

Zu beachten!

Bitte die Maße nochmals vor der Bestellung mit einem Maßband oder Rollmeter kontrollieren.

Bedenken Sie: Die angelieferte Folie ist rechteckig. Ohne ausreichende Überlappung besteht die Gefahr, dass das von Ihnen berechnete Maß nicht ausreicht.

Tipp: Lieber etwas zu groß geplant als manuelle Korrekturen (hohe Kosten) in Kauf zu nehmen.
Hier können wir eindeutig die EPDM Teichfolie aus synthetischem Kautschuk empfehlen, sie hat folgende Vorteile:
Lange Haltbarkeit, sehr hohe Elastizität und sie ist Ozon- und UV-Beständig. Die Umweltfreundlichkeit ist der wichtigste Punkt für Koiteiche. Die Teichfolie ist auf Fisch- und Pflanzenverträglichkeit geprüft, somit wird garantiert, dass keine Schadstoffe ausgasen können. Somit ist sie unbedenklich für Menschen, Pflanzen, Tiere und deshalb speziell auch für Koifische und andere Fischarten geeignet.
Es gibt professionelle Teichbauer oder auch Gartenbaubetriebe, die Ihnen die Verlegung Ihrer Teichfolie anbieten können. In Privatgärten, bei erdmodellierten Anlagen (keine betonierten Wände) ist es allerdings üblich, die Teichfolie selbst zu verlegen.
Es handelt sich hier um Empfehlungen, eine Haftung für das Gelingen können wir natürlich nicht übernehmen.
Nach der Ausgrabung und nach der Festlegung der Teichform legen Sie den Flachwasserbereich fest und achten Sie auf die Tiefe (Richtwert 1 Meter). Der Boden soll ohne Geröll, scharfe Steine oder ähnliches sein, Unebenheiten gleichen Sie am besten mit Sand aus. Schlagen Sie alle ca. 50 cm unsere Kunststoff- Pfähle ein und nivellieren Sie diese aus, daran wird anschließend das Teichrandband befestigt. Nun kann das Schutzvlies mit 10 cm Überlappung verlegt werden. Das Vlies wird am Rand etwas beschwert, somit wird verhindert, dass beim verlegen der Teichfolie das Schutzvlies nicht verrutscht. Rollen Sie die Teichfolie aus und lassen Sie die Dichtungsbahn ca. 30 Minuten ruhen, verlegen Sie anschließend die Folie ohne Spannung. Wichtig, noch nicht am Teichrandband befestigen. Befüllen Sie nun langsam den Teich, hier haben Sie die Möglichkeit noch Korrekturen vorzunehmen, anschließend klappen Sie die Folie über das Teichrandband. Jetzt können Sie den Innenbereich des Teiches gestalten.
Für das aufstellen des Filters und der Pumpe, beachten Sie bitte die Bedienungsanleitungen. Beim gestalten des Außenbereiches, sollten Sie auf eine Bepflanzung mit Rizomen z.B. Bambus in unmittelbarer Nähe verzichten, ansonsten bitte mit Rizomensperre verkleidet einpflanzen. Eine Rasenbepflanzung kann bis an das Teichrandband durchgeführt werden. Der Folienüberschuss kann mit Mutterboden, Rasen oder Sand verdeckt werden.
Jetzt haben Sie es geschafft und können Ihrer künstlerischen Freiheit außerhalb des Teiches freien Lauf lassen.
Der Untergrund muss verdichtet, sauber, glatt und frei von scharfen Kanten sein. Steine, lockeres Fremdmaterial, Bewuchs, Wurzeln, Öl, Fette, alle organische und komprimierte Untergrundbestandteile und andere Stoffe sollten entfernt werden, ebenso kleine Hohlräume empfehlen wir zu füllen. Zum Schutz der Teichfolie wird zwischen Untergrund und Folie ein Teichvlies verlegt. Das Vlies wird am Rand etwas beschwert, somit wird verhindert, dass beim verlegen der Teichfolie das Schutzvlies nicht verrutscht.
Wir empfehlen die Teichfolie nach dem Ausrollen und Aufklappen 30 Minuten liegen zu lassen, somit kann sich die Dichtungsbahn entspannen.
Für die Reparatur von EPDM Teichfolie gibt es ein Reparaturset, die Folie wird zuerst gereinigt, nach einer kurzen Ablüftzeit wird Kleber ( Haftgrund Quickprime Plus ) aufgetragen und ein Reparaturband ( FormFlash ) über die Schadenstelle geklebt. Wir empfehlen, die Ränder des Reparaturbandes mit LapSealand zu versiegeln. Diese Reparaturarbeiten können nur in trockenen Umgebungen durchgeführt werden.
Die PVC Teichfolie kann laut Hersteller nur innerhalb eines Jahres verschweißt werden (egal ob warm oder kalt), danach ist keine Reparatur mehr möglich. Natürlich können Sie versuchen kleine Stellen mit dem MagicPower Kleber und einem Stück Folie zu reparieren, hierzu wird allerdings von uns keine Gewährleistung für Dichtigkeit und Haltbarkeit gegeben. Passende PVC Stücke in gewünschter Farbe und den MagicPower Kleber ist bei uns im Shop erhältlich.
Wir empfehlen die EPDM Teichfolie um das Leben Ihres Hochbeetes zu verlängern. Sie ist umweltfreundlich und schützt Ihr Holz vor dem schnellen verrotten. Bei uns haben Sie auch die Möglichkeit eine 3D Folie anfertigen zu lassen. Hierzu benötigen wir nur die genauen Maße und dann können wir die Folie paßgenau, faltenfrei anfertigen.
Diese kann dann schnell und einfach in das Hochbeet eingesetzt werden. Teilen Sie uns bitte bei Interesse per E-Mail die Innenmaße Ihres Beetes mit und wir machen ihnen ein unverbindliches Angebot.
Beim versenden der Ware per Spedition, werden Sie zu einem Lieferungstermin vorab angerufen. Deswegen benötigen wir bitte eine Rufnummer unter welcher Sie am besten zu erreichen sind. Die Spedition wird die Ware nur zustellen, wenn vorher eine Terminabsprache stattgefunden hat. Zugestellt wird die Ware üblicherweise mit einem LKW mit Hebebühne, abgestellt werden die Paletten an der Straße oder auf dem befahrbaren Grundstück. Der Transport vom Abstellort zu Ihrer Teichbaustelle muss von Ihnen organisiert werden. Falls Sie nicht Zuhause sein können, finden Sie unter Versand & Zahlungsbedingungen eine Verfügungserklärung, welche Sie bitte ausfüllen, unterschreiben und uns am besten per Mail zusenden. Wir kümmern uns dann sofort darum. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass im Falle einer Beschädigung oder Diebstahl weder wir noch die Spedition dafür haften. Deswegen empfehlen wir Ihnen, am besten die Ware selbst oder von jemand den Sie kennen in Empfang zu nehmen und auf Beschädigungen außen zu achten. WICHTIG: Überprüfen Sie im Beisein des Fahrers die angelieferte Ware nach Beschädigung und nach Vollständigkeit. Falls Sie Beschädigungen feststellen, vermerken Sie das bitte schriftlich und lassen den Fahrer unterschreiben und wichtig, behalten Sie das Schriftstück bei sich.
Überprüfen Sie im Beisein des Fahrers die angelieferte Ware nach Beschädigung und nach Vollständigkeit. Falls Sie Beschädigungen feststellen, vermerken Sie das bitte schriftlich und lassen den Fahrer unterschreiben und wichtig, behalten Sie das Schriftstück bei sich. Wenn der Fahrer sich weigert oder angeblich alle Schäden für die Spedition vermerkt hat, bitten Sie um eine Kopie oder machen ein Foto davon. Ansonsten raten wir, nehmen Sie keine beschädigte Ware an und unterschreiben Sie auf keinen Fall. Bitte kontaktieren Sie uns anschließend, am besten mit Fotos der beschädigten Ware und dem Schriftstück des Fahrers, wir werden uns dann umgehend darum kümmern. WICHTIG: Sobald eine Lieferung unterschrieben angenommen wird, ist die Spedition aus der Haftung und wir haben keinerlei Ersatzansprüche. Ihre Unterschrift beweist laut Spedition, dass die Ware unbeschädigt bei Ihnen angekommen ist.
Die Folie wird gefaltet und gerollt, entweder als Paket ( bis 40 Kg ) oder auf Palette gepackt. Wir versenden aus Absicht die Folie ohne Vlies oder Verpackung, da das Vlies einen Speditionsschaden verdeckt, das kam früher öfters vor, das die Folie unter dem Vlies einen Transportschaden hatte aber nicht bemerkt wurde, da das Vlies über die Schadenstelle wieder zurück gerutscht ist. Ein Transportschaden ist besser sichtbar wenn die Folie nackt ist. Deswegen soll auch jede Lieferung genau vor dem unterschreiben kontrolliert werden, ein Schaden muss schriftlich von dem Fahrer vermerkt werden, oder die Ware soll ggf. nicht angenommen werden.
Auf der Folie ist die Länge und Breite mit Pfeilen gekennzeichnet, somit wissen Sie wie die Folie gerichtet wurde. Legen Sie die Rolle in den Teich und rollen Sie diese aus, die Breite ist ca. 1/3 nach links und 2/3 nach rechts gefaltet.
Die Zusammensetzung der Folien sind unterschiedlich, die Carportfolie ist vom Hersteller speziell für Carports und offene Garagen zertifiziert und getestet, die Teichfolie ist speziell für den Teich (unter Wasser) hergestellt. Die Carportfolie ist perfekt zur Abdichtung von Carports, Garagen, Gartenhäuser, Balkone, Terrassen und offene Garagen, sofern Ihr Projekt nicht aufgrund gewerblicher Verarbeitung an die Flachdachrichtlinie gebunden ist. Die Carportfolie eignet sich bestens für eine extensive Dachbegrünung, Kiesauflage oder Sie können auch ein bestehendes Dach sanieren.
Die extensive Dachbegrünung gilt als die pflegeleichtere Variante der Dachbegrünung: Hier werden Pflanzengemeinschaften (z.B. Moose, Gräser) verwendet, die von Natur aus mit den klimatischen Gegebenheiten wie Sonne, Wind und Trockenheit zurecht kommen, es ist keine zusätzliche Bewässerung notwendig. Extensive Dachbegrünungen haben eine geringe Aufbauhöhe (bis ca. 20 cm) und ein geringes Flächengewicht und eignen sich daher auch für geneigte Dächer.
Eine extensive Dachbegrünung benötigt nur ein bis zwei Wartungsgänge pro Jahr.
Wir empfehlen zum Wasser halten ein 300 g/m² Vlies unter die Folie zu legen.

EPDM Teichfolie

Die EPDM Teichfolie kann aufgrund ihrer verschiedenen Fertigungsgrößen oft in einem Stück konfektioniert werden. Technisch ist es allerdings nicht möglich eine Folie ohne Herstellungsnähte herzustellen, dies sind aber alles Schweißnähte welche in der Produktionskette hergestellt werden. Das bedeutet, dass die Folie vom Hersteller garantiert ist. Bei der Schweißtechnik spricht man vom Vulkanisieren, also eine Kaltschweißtechnik, wobei zwei Folien miteinnander verschmelzt werden. Diese Nähte sind aber kaum sichtbar oder störend. Die EPDM Teichfolie ist deshalb sehr leicht zu erweitern oder zu reparieren, ähnlich wie bei einem Fahrradreifen können die einzelne Bahnen zu beliebigen Flächen verbunden werden. Hierzu gibt es ein Reparaturset bei uns im Shop, oder zum verbinden empfehlen wir den entsprechenden Primer und Nahtklebeband.
Die Stärke der Teichfolie richtet sich nach der Größe/ Beschaffenheit des Teiches, die Faustregel ist je tiefer, desto stärker sollte die Teichfolie sein.
Wir empfehlen bei einer Tiefe:
Bis zu 0,70 m = 1,02 mm
Zwischen 0,70 m und 1,40 m = 1,14 mm
Ab 1,50 m = 1,52 mm
Stärke 1,02 mm: ca. 1,25 kg/m²
Stärke 1,14 mm: ca. 1,40 kg/m²
Stärke 1,52 mm: ca. 1,95 kg/m²
Materialgarantie: 20 Jahre bei fachgerechter Verlegung
Die EPDM Teichfolie ist beidseitig verlegbar, allerdings ist zu beachten, dass auf einer Seite die Seriennummer aufgedruckt ist, diese sollte nach unten gelegt werden, da diese auch nach der Befüllung leicht sichtbar ist.
Bei uns haben Sie die Möglichkeit schnell und faltenfrei Ihren Teich mit einer maßgeschneiderten EPDM- Teichfolie auszulegen. Wichtig hier sind genaue Maße, da sonst die Folie unter Spannung steht und reißen kann, oder zu locker ist und Falten bildet. Zu beachten ist auch, dass die Wände und der Boden des Teiches gerade sind. Gerne können Sie uns eine Skizze mit den genauen Maßen per Mail zusenden und wir schreiben Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Die EPDM Teichfolie wird beim Hersteller aus einzelnen Bahnen vulkanisiert, hierbei entstehen teilweise Werksnähte, welche aber keinen Einfluss auf Qualität, oder Dichtigkeit haben. Ebenso können kleine Dellen/ Kerben, oder kleine Spuren von Glimmer auf der Oberfläche der Auskleidung vorhanden sein. Diese gelten nicht als Produktionsfehler, da sie die mechanischen Eigenschaften, die Wasserdichtigkeit oder die Haltbarkeit der EPDM-Membranen nicht beeinträchtigen. Bei der Herstellung wird Talkum verwendet, welche das Zusammenkleben der einzelnen Bahnen verhindert, teilweise kann auf der Folie eine weiße Schicht/ Glimmer vorkommen, auch dieses hat keinen Einfluss auf Qualität und Dichtigkeit. Die Werksnähte, Kerben, Glimmer sind später im Teich kaum oder gar nicht zu sehen.

PVC Teichfolie

Die PVC Teichfolie wird ausschließlich in 2 m Rollenbreite hergestellt, deshalb müssen größere Flächen verschweißt werden. Die Folien werden mit Heißluft verschweißt oder im Kaltschweißverfahren mit Quellschweißmittel.
Stärke 1,00 mm: ca. 1,30 kg/m²
Stärke 1,50 mm: ca. 1,70 kg/m²
Stärke 2,00 mm: ca. 2,20 kg/m²
Materialgarantie: 10 Jahre bei fachgerechter Verlegung
Die PVC Teichfolie ist beidseitig verlegbar. Die Folie hat zwei Seiten, eine glatte und eine raue Seite. Auf der glatten Oberfläche können sich Algen und auf der rauen Oberfläche können sich Ablagerungen bilden. Diese Ablagerungen können Bakterien enthalten, welches wiederum ein Vorteil ist, da diese gut für das Wasser sind. Hier sollte man unterscheiden ob ein Schwimmteich oder ein Garten- Koiteich gewünscht ist.
Die PVC Teichfolie wird mit Heißluft verschweißt oder im Kaltschweißverfahren mit Quellschweißmittel. Die Teichfolie wird je nach gewünschter Größe in der Herstellung an einem Stück verschweißt.
Die PVC Teichfolie wird beim Hersteller in 2 m Breite produziert, bei uns wird die Folie zur passenden Größe mit einem automatisierten Heizkeilverfahren verschweißt.
Die PVC Teichfolie ist UV-stabil aber nicht beständig, d.H. nach einigen Jahren ( genaue Zeitangaben können wir nicht machen ) wird die Folie porös.
Wir empfehlen eine EPDM Carportfolie 1,10 mm.

Teichvlies / Schutzvlies

Um das Maximum an Lebenserwartung zu erreichen, empfehlen wir die Teichfolie mit einem Teichvlies zu schützen, dieses wird zwischen Untergrund und Teichfolie verlegt.
Somit kann bedenkenlos der Teich z.B. zum Reinigen betreten werden.
So genau können wir das nicht sagen, da das Gewicht von der Dichte des Vlieses abhängt und das kann variieren.
Folgende Richtwerte haben wir:
  300 gr/m² = 2,5 – 3,5 mm
  500 gr/m² = 3,5 – 4,5 mm
1000 gr/m² = 6,0 – 7,5 mm
Das Vlies richtet sich nach dem Untergrund, folgende Richtwerte haben wir:
sandig und wenig kleine Steine: 300 g/m²
Steiniger Untergrund: 500 g/m² bis 1000 g/m²

Teichrandsystem

Mit unserem Teichrandband gestalten Sie optimal, sicher und dauerhaft den Rand Ihrer Teichanlage. Das Teichrandband dient als Kapillarsperre, Sie legen somit den Wasserstand fest und trennen den Teich von der Bewachsung und verhindern das direkte Einbringen von Erde in den Teich. Es besteht aus Recyclingkunststoffen und ist einfach und schnell zusammen mit unseren Erdspießen zu installieren. Wir empfehlen, die Erdspieße im Abstand von ca. 50 cm einzusetzen. Ideal ist das Band auch für eine Pflanzenbeeteinfassung, Rasenkante oder eine Terassenbegrenzung.
Selbstverständlich können auch Holzpfähle verwendet werden, allerdings wird das Holz durch die Witterung verotten. Mit unseren Pfählen aus Kunststoff haben Sie eine stabile und dauerhafte Befestigung.

Zubehör

Die Teichfolie kann sehr leicht erweitert werden, hierzu wird ein Primer (Haftgrund Quickprime Plus 0,85l) und Nahtklebeband benötigt. Die Stellen, welche verklebt werden sollen etwas anrauhen, säubern und den Primer auf beiden zu verbindenden Flächen auftragen, diesen etwas antrocknen lassen  und die Naht mit Nahtklebeband verschließen. Bei uns im Shop sind die passenden Utensilien oder ein Reparaturset erhältlich.
Zum Verkleben der Teichfolie auf Beton haben wir den Bondingkleber ins Sortiment genommen. Der Untergrund soll sauber, trocken und frei von scharfen Kanten und Verunreinigungen sein. Der Kleber wird auf den Untergrund und zusätzlich auf der Teichfolie aufgetragen. Sobald der Kleber abgelüftet ist (nach 15 bis 45 Minuten), können beide Oberflächen zusammengefügt werden. ACHTUNG ! Der erste Kontakt ist der letzte. Die Folie kann dann nicht mehr verschoben werden.
Unser Magic Power ist ein hochwertiger Dichtungskleber und kann zum Abdichten und zum Reparieren von kleinen Schadenstellen verwendet werden. Die Reparaturarbeiten sind auch unter Wasser möglich. In diesem Fall reinigen Sie vorab die Stelle, tragen Sie den Magic Power um das Loch auf und Kleben Sie ein Stück EPDM Folie darüber.